Fango und auch Moor werden schon sehr lange als natürliche Heilmittel verwendet. Schon die Römer haben damit verschiedenste Erkrankung behandelt.

Fango

Fango ist ursprünglich ein Heilschlamm vulkanischen Ursprungs und wurde z.B. schon von den Römern für die Heilbehandlung verletzter Legionäre verwendet.

Der italienische Fango ist ein organischer Fango und wird aus drei Komponenten hergestellt, Thermalwasser, Fangoschlamm (Lehm bzw. Ton) und der Zugabe von Algen und Mikroorganismen. Es findet dann ein ca. 60 tägiger biologischer Reifeprozess bis zum gebrauchsfertigen Fango statt.

Beim anorganischen Fango wird auf einen Reifeprozess verzichtet und ausschließlich Gestein vulkanischen Ursprungs verarbeitet. In Termalbäder wird dieser Fango oft mit lokal vorhanden Heilwasser zu einem Heilschlamm aufbereitet.

Fango Anwendungen

Bei der Behandlung von Schmerzen wird der Fango als Schlammpackung mit einer Temperatur von 45 – 50 °C auf die erkrankten Körperregionen aufgetragen. Anschließend wird der Bereich noch mit Folie und Tüchern oder Wolldecken zur Wärmespeicherung abgedeckt. Die Anwendungsdauer liegt zwischen 20 – 40 min.

Bei Hauterkrankungen wird der Fango nicht erhitzt sonder nur mit einer Folie abgedeckt. Für diese Art der Anwendung wird auch fertiger Fango angeboten, den man direkt verwenden kann.

Moor

Neben den Moorkissen, bei denen in der Hauptsache die sehr gute Wärmespeicherung von Naturmoor genutzt wird, kann man Moor auch direkt für Moorpackungen oder auch Moorbäder verwenden. Neben den im Moor enthaltenen Spurenelementen, hat insbesondere die Huminsäure entzündungshemmende, antibakterielle, antivirale und entgiftende Eigenschaften. Diese Mischung hat dann den gewünschten therapeutischen Effekt bei Hauterkrankungen oder rheumatischen Erkrankungen.

Medizinische Gelenke-Moorpackung, therapeutische Heilmoorpackung - bei Gelenkbeschwerden (750 ml)
  • Medizinische MOORPACKUNG - wirksam speziell bei...
  • wirkt beruhigend auf die Gelenke
  • Verspannungen werden gelöst
  • geeignet als Wärme- und Kälteanwendung
  • durchblutungsfördernde Wirkung - lindert und...

Moorpackungen

Wie auch bei Fango Anwendungen kann Moor direkt warm oder kalt auf die erkrankten Körperregionen aufgetragen werden. Anschließend wird der entsprechende Bereich mit Folie und Tüchern bzw. Wolldecken zur Wärmespeicherung abgedeckt.

Neben dem Fertigmoor gibt es auch fertige Moorkompressen, bei denen das Moor auf eine Trägerfolie aufgebracht wurde. Für die Wärmeanwendung wird dann noch ein wiederverwendbarer Wärmeträger* benötigt. Damit kann dann die Behandlung sehr einfach durchgeführt werden.

Angebot
Alerion Starterset 10 Stück 30x40cm Natur-Moorpackung inkl. Premium Wärmeträger 30x40cm Moor Anwendung für zuhause Fango
  • Lieferumfang: Alerion Naturmoorpackung 10 Stück...
  • Moor-Einmalpackung 60x40 cm, 360 g,...
  • Das Naturmoor ist gleichmäßig zwischen...
  • Mit Zimmertemperatur wird die Naturmoor Packung...
  • Wärmetherapie mit Moorpackung ideal bei...

* = Affiliate Link
Die mit einem Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Nähere Informationen dazu: Siehe 
Datenschutzerklärung und Impressum.


Bestseller

Letzte Aktualisierung am 28.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API